blutdruckmessung-120x78

Neue Zielblutdruckwerte bei Diabetes

Die Deutsche Hochdruckliga hat neue Zielwerte bei Patienten mit Diabetes und Bluthochdruck festgelegt. Danach soll der Blutdruck nicht mehr wie bislang auf unter 130 zu 80 Millimeter Quecksilbersäule gesenkt werden. Stattdessen empfehlen die Experten einen Blutdruck zwischen 130-139/80-85 mm Hg, wobei die Werte möglichst im unteren Bereich liegen sollten. Grund für die Änderung ist eine im Frühjahr 2010 veröffentlichte Studie (ACCORD-Studie). Darin waren bei 4.733 Patienten mit Typ-2-Diabetes der systolische (erste) Blutdruckwert auf 119,3 mm/Hg bzw. auf 133,5 mm/Hg gesenkt worden. Trotz der niedrigen Blutdruckwerte unter der intensiven Therapie traten Herzinfarkte und Schlaganfälle kaum seltener auf als in der Vergleichsgruppe. Nach Angaben der Deutschen Hochdruckliga fehlen insgesamt noch ausreichend Studien, die bei Diabetikern die Vorteile einer Senkung des sys-tolischen Blutdrucks von unter 130 mm/Hg belegen.